Automatische Dienstplanung, die auf dich zugeschnitten ist

Taso ist eine frei konfigurierbare, leistungsfähige Optimierungssoftware mit einer intuitiven Bedienung.


Kontakt aufnehmen

Newsletter abonnieren



Von Hand erstellen war gestern.

  • Jeden Monat stundenlang wieder von Neuem einen Dienstplan ausfüllen muss nicht sein. Mit Taso erledigst du die monatliche Dienstplanung für dein Team in einem Bruchteil der Zeit die du heute benötigst.
  • Basierend auf Personalbedarf, Abwesenheiten der Teammitglieder und flexibel konfigurierbaren Bedingungen berechnet es dir innert Minuten einen fertigen Dienstplan.
  • Du hast die Kontrolle: Bei Bedarf kannst du den berechneten Plan von Hand nachbessern.

Überlass das ab heute Taso

  • Taso ist ein browserbasiertes Planungstool, das keine Installation benötigt.
  • Taso verfügt über eine hocheffektive Optimierungsengine (und besitzt keine ominöse künstliche Intelligenz). Mit dem in der Industrie bewährten Constraint-Programming-Ansatz, innovativen Algorithmen und einer einfachen Bedienoberfläche lassen sich praktisch all deine Planungsregeln formulieren.
  • Und falls der Dienstplan einmal nicht aufgeht zeigt dir Taso wo der Fehler liegt.

So funktioniert's

Bevor Taso dir einen Dienstplan berechnen kann benötigt es ein paar wenige Informationen über deine Organisation. Diese Angaben musst du nur einmalig machen. Bei der nächsten Dienstplanung werden alle Daten mitkopiert und lassen sich anpassen. Hier der ungefähre Ablauf:

1. Team aufstellen

Füge Personen mit Namen und Pensum oder gewünschter Anzahl Dienste hinzu. Der Name wird nur zur Anzeige verwendet. Aus dem Pensum wird jeweils die monatliche Sollzeit für die Planung bestimmt.

2. Schichten definieren

Als nächstes erstellst du die Schichten mit den Eigenschaften Name, Kürzel, Dauer und Dienstart (Tagesdienst, Nachtdienst, Frei). Der Name und das Kürzel wird für die Anzeige in der Dienstplantabelle verwendet. Die Angabe der Dienstart ist später nützlich bei der Formulierung der Bedingungen. Die Dauer wird für die Optimierung der Sollzeit benötigt. Übrigens, für Taso ist alles ein "Dienst", also auch ein Frei, Ferien, Urlaub, etc.

3. Personalbedarfe festlegen

Ein Personalbedarf beschreibt, wieviele Personen an jedem Tag für einen bestimmten Dienst benötigt werden. Hast du in deinem Team unterschiedliche Funktionen (Fach, Assistenz, Leitung), kannst du hier definieren wer für welche Dienste in Frage kommt. Die erforderliche Anzahl Personen kannst du bequem über ein Wochenmuster definieren. Ist ein Tag besonders, kannst du dort eine abweichende Anzahl eintragen

4. Bedingungen formulieren

Nun kommen wir zum mächtigsten Teil von Taso. Hier kannst du eine beliebige Anzahl frei konfigurierbarer Regeln und Ziele definieren und gewichten. Keine Sorge, damit du den Überblick nicht verlierst generiert Taso für jede Bedingung basierend auf den von dir gewählten Parametern einen einfach verständlichen Satz. Damit kannst du überprüfen, dass die Bedingung genau das bedeutet was du möchtest.

5. Verfügbarkeiten hinterlegen

Hier hinterlegst du die Ferienabwesenheiten, Freiwünsche und sonstige Einschränkungen deiner Teammitglieder bezüglich der Auswahl von Diensten (z.B. nur Morgendienste, da die Person am Nachmittag nicht kann). Bei Bedarf kannst du hier Dienste auch direkt vergeben, also manuell einplanen. Hierbei unterstützt dich Taso indem es dir Warnungen anzeigt falls Personalbedarfe und Bedingungen nicht eingehalten werden können.

6. Dienstplan berechnen

In diesem Schritt werden Personalbedarfe, Bedingungen und Verfügbarkeiten deines Teams in ein riesiges Gleichungssystem mit tausenden von Gleichungen und Variablen umgewandelt und mit einem sogenannten Constraint-Solver gelöst.

  • Mit unserer Hochleistungshardware in der Cloud findet Taso die optimale Lösung bei einfachen Plänen innert wenigen Sekunden. Bei grösseren Plänen und komplizierten Bedingungen findet Taso erfahrungsgemäss nach 1-2 min bereits eine gute Lösung.
  • Unter Umständen existiert keine Lösung und die Planung geht nicht auf. Das kann verschiedenste Gründe haben. Zum Beispiel wenn du Nachtdienste hast und zu wenig Personal, um die gesetzlichen Ruhezeiten einzuhalten. In diesem Fall unternimmt Taso eine Fehleranalyse und versucht einzugrenzen an welchen Tagen mit welchen Personen und Bedingungen ein Konflikt im Personalbedarf besteht.
Möchtest du herausfinden, ob Taso auch deinen Dienstplan berechnen kann? Lass uns unverbindlich darüber sprechen.

Kontakt aufnehmen